Microsoft liefert Windows XP für alte Computer aus

Windows Mit "Windows Fundamentals for Legacy PCs" bietet Microsoft seit heute Firmenkunden die Möglichkeit, ältere PCs, auf denen Windows-Versionen laufen, die von Redmond nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt werden, mit einem sicheren und modernen Betriebssystem auszustatten. Das Produkt trug während seiner Entwicklung den Codenamen "Eiger" und ist speziell für Unternehmen gedacht, die noch eine große Anzahl älterer PC-Systeme einsetzen, bei denen eine Aufrüstung auf Windows XP unmöglich ist, welche aber aus verschiedenen Gründen nicht einfach durch neue Hardware ersetzt werden können.


Das Betriebssystem steht ausschließlich für Kunden von Microsofts Software Assurance Programm zur Verfügung, über das bisher nur Upgrade-Abonnements vertrieben wurden. Der Hersteller gibt an, die Software entwickelt zu haben, da viele Unternehmen ein Interesse daran haben, eine Hardware-Generation möglichst lange zu verwenden.

Es bietet nicht den vollen Funktionsumfang von Windows XP. Im Prinzip wird das Host-System dadurch zu einer Art Thin-Client. Der Anwender kann nur eine begrenzte Zahl von Programmen einsetzen, wobei der Großteil der Software von einem zentralen Server aus bereitgestellt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden