Microsofts Video-Dienst soll noch im Sommer starten

Internet & Webdienste Der von Microsoft entwickelte Konkurrent zum Video-Portal YouTube.com, der den Namen Windows Live Video trägt, soll noch in diesem Sommer das Licht der Welt erblicken. Dies berichtet die englischen Tageszeitung "The Times" in ihrer heutigen Ausgabe. YouTube.com gehört zu den erfolgreichsten Seiten im Internet und zählt inzwischen 40 Millionen Besucher pro Monat. Microsoft will sich von diesem Erfolg ein Scheibchen abschneiden und einen vergleichbaren Dienst in mehreren Ländern gleichzeitig starten. Über virales Marketing soll der Service dann an Bekanntheit gewinnen.

In diesem Jahr kann noch mit zahlreichen Online-Diensten aus Redmond gerechnet werden. Durch niedrige Traffic-Kosten und einem funktionierenden Markt für Online-Werbung können die Services sogar kostenlos angeboten werden. Als Vorreiter gilt hier der Suchmaschinenbetreiber Google, der mit Diensten wie GMail den Grundstein legte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden