Frankreich: Familien können PCs für 1 Euro mieten

Hardware Zahlreiche Unternehmen, darunter auch Microsoft, haben Entwicklungsländer als neue Märkte entdeckt, dass es aber auch in Industrienationen Menschen mit geringen Einkommen gibt, denen dadurch der Zugang zum Internet verwehrt bleibt, scheint den Unternehmen absichtlich entgangen zu sein. Um weniger gut situierten Bürgern den Zugriff auf das weltweite Netz zu ermöglichen, geht man in Frankreich deshalb anderer Wege. Familien sollen in Zukunft einen Rechner samt Internet-Anschluss für 1 Euro am Tag mieten können, wenn es nach Premierminister Dominique de Villepin geht.

Haushalte, die an dem neuen Programm teilnehmen, erhalten einen Computer, einen schnellen Internet-Zugang und Software. Zusätzlich wird eine Schulung angeboten, in der unerfahrenen Teilnehmern der Umgang mit der Technik beigebracht werden soll.

Hintergrund für das Vorhaben, das bereits Anfang nächsten Jahres starten soll, ist der Wunsch des Premierminister, die Zahl der Haushalte mit PC in den nächsten drei Jahren von rund 50 auf 68 Prozent zu steigern. Um das Ganze zu realisieren, bieten die Internet-Provider umfangreiche Rabatte. Das Programm ist eine der Folgen der Unruhen in den Vororten französischer Großstädte vor einigen Monaten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
179
Blitzangebot-Preis
139
Ersparnis zu Amazon 22% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden