Sony will neuartiges Flipflop-Handy patentieren lassen

Telefonie Wie die Internetseite Golem.de heute berichtet, will der Handyhersteller Sony Ericsson ein neuartiges Flipflop-Handy patentieren lassen. Das Display im Deckel des Klapphandys ist drehbar gelagert, so dass es sich um 180 Grad verstellen lässt. Durch diese Technik soll eine völlig neue Art der Bedienung ermöglicht werden, da sich die Innenseite nach außen und die Außenseite nach innen drehen lässt. Laut Sony Ericsson haben die neuen Handys viele Funktionen, wodurch ein Bedarf nach neuen Möglichkeiten der Bedienung entsteht.

  

Der drehbare Teil des Deckels könnte mit zwei Displays ausgestattet werden, so dass beispielsweise bei Spielen ein Bildschirm als Touchscreen dient oder für die Kameranutzung zur Verfügung steht. Laut Sony Ericsson könnte sich die gesamte Bedienung des Handys vereinfachen.

Weitere Informationen: US-Patentantrag 20060148543
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden