Vista: Details zur überarbeiteten Leistungsmessung

Windows Vista Microsoft hatte im Mai angekündigt, die Leistungsmessung in Windows Vista noch einmal zu überarbeiten, weil sich Beta-Tester und Kunden beschwert hatten, dass diese derzeit noch zu unübersichtlich gestaltet sei (wir berichteten). Nun sind neue Details dazu aufgetaucht. Die Darstellung des Gesamtresultats hatte im Mittelpunkt der Kritik gestanden. Microsoft benennt nun die "Gesamtbewertung" in "Basiswertung" um, womit verdeutlicht werden soll, worauf dieses Ergebnis basiert. Zuvor war bemängelt worden, dass nicht deutlich werde, dass der dabei angezeigte Wert auf der niedrigsten Teilwertung basiert.


Hinzu kommt, dass nun das Gesamtergebnis in Form einer Dezimalzahl dargestellt werden soll. Bisher handelte es sich um eine gerundete Zahl, die in keinem Zusammenhang mit den in sie einfliessenden Teilwertungen zu stehen schien. Wann die Änderungen in einer neuen Testversion von Windows Vista zu sehen sein werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Eine weitere Neuerung ist die Umbenennung des Bewertungssystem in "Windows Experience Index", was deutlich machen soll, dass die Ergebnisse Auskunft darüber geben, für welche Anwendungen und Aufgaben die jeweilige Hardwareausstattung geeignet ist. In Zukunft können Hard- und Software-Hersteller ihre Produkte also auf Wunsch mit dem über die Leistungsmessung ermittelten Wert kennzeichnen, so dass die Käufer wissen, welche Voraussetzungen gegeben sind.

Bisher stellt die Zahl "6" die Obergrenze der Skala dar, doch Microsoft hat angekündigt, dass dies sich mit der fortschreitenden Entwicklung der Technologie ändern wird. So wird ein aktuelles System heute mit einer 6 bewertet, was sich mit der gleichen Ausstattung auch in Zukunft nicht ändern soll. Neue Computer mit besserer Hardware sollen jedoch auch höhere Wertungen (7 oder mehr) erreichen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden