Lexar ruft USB-Sticks wegen Brandgefahr zurück

Hardware Die US-Kommission für die Sicherheit von Consumer-Produkten (CPSC) hat mitgeteilt, dass die Firma Lexar verschiedene Modelle seiner "JumpDrive" Flash-Laufwerke zurückrufen muss. Als Grund nennt man ein bestehendes Brandrisiko, da die Geräte überhitzen können. Betroffen sich nach Angaben der CPSC verschiedene Versionen der Serien "FireFly" und "Secure II". Bisher habe es keinerlei Berichte über Verletzungen gegeben, die möglicherweise durch einen überhitzenden USB-Stick dieser Serien zurückzuführen wären, hieß es.


Dennoch werden nun alle in den USA verkauften Einheiten zurückgerufen. Lexars JumpDrive Secure II sind auch in Deutschland erhältlich. Die Geräte wurden auf verschiedenen Vertriebswegen verkauft, darunter Online-Shops und Elektronik-Discounter. Der Hersteller ersetzt die betroffenen Geräte ohne Umstände kostenlos.

Weitere Informationen: CPSC.gov (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
305
Im Preisvergleich ab
279
Blitzangebot-Preis
269
Ersparnis zu Amazon 12% oder 36

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden