Zeitung: Bald kostenlose Internet-Zugänge von AOL

Internet & Webdienste Wie das Wall Street Journal heute berichtet, könnte der Internet-Provider AOL in den USA in kürze vollkommen kostenlose Web-Zugänge anbieten, die den bei dem Unternehmen üblichen vollen Funktionsumfang beinhalten. Das Blatt bezieht sich dabei auf firmennahe Quellen. Anscheinend will AOL sein Angebot vollständig über Werbeeinnahmen finanzieren. Kunden, die über ein normales Modem online gehen, werden allerdings von der Offerte ausgeschlossen. Durch das neue Geschäftsmodell gingen AOL Einnahmen aus dem Geschäft mit der Internet-Einwahl in Höhe von rund zwei Milliarden US-Dollar verloren, so das WSJ.

Das Unternehmen geht laut der Zeitung davon aus, dass rund acht Millionen seiner Kunden die bisherigen Verträge kündigen würden, um auf die kostenlosen Internet-Zugänge umzusteigen. Derzeit verliert AOL immer mehr Kunden, weil diese zu anderen Providern wechseln. Die Firma wollte sich bisher zu dem Bericht nicht äussern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden