Microsoft baut 214 Arbeitsplätze in den USA ab

Microsoft Das Unternehmen Microsoft hat heute angekündigt, insgesamt 214 Arbeitsplätze in den USA abzubauen. Betroffen ist die Verkausmannschaft der Redmonder, darunter auch der Bereich Marketing. Als Grund gab man eine Neuordnung dieser Abteilung an. "Wir passen unser Unternehmen an, damit effizienter gearbeitet wird und auf die Wünsche der Kunden reagiert werden kann", sagte der Microsoft-Sprecher Lou Gellos. Die betroffenen Mitarbeiter wurden bereits am Mittwoch über ihre Entlassung informiert.

In der Vergangenheit gab es bereits einige andere Umstrukturierungen in den Abteilungen von Microsoft. Beispielsweise wurde im Jahr 2002 die UltimateTV-Abteilung neu geordnet, wodurch rund 100 Arbeitsplätze weggefallen sind. Als Ausgleich für die 214 Entlassungen werden 66 neue Arbeitsplätze geschaffen, die sich auf die direkte Interaktion mit einem Kunden konzentrieren. Auch die Mitarbeiter die jetzt ohne Job dastehen, können sich dafür bewerben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden