Microsoft aktualisiert fehlerhaften Patch für Windows

Windows Das vor ziemlich genau zwei Wochen zum Patch-Day veröffentlichte Windows-Update aus dem Security Bulletin MS06-025 verursacht Nebenwirkungen. Es behebt eine Sicherheitslücke im Routing und Remote Access aller Windows-Versionen außer 98 und ME. Nach der Installation kommen Nutzer, die sich über eine Einwählverbindung mit dem Internet verbinden und dabei ein Skript oder das Terminal nutzen müssen, nicht mehr ins Netz.

Inzwischen wurde der Patch aktualisiert, so dass dieses Problem nicht mehr auftritt. Die Sicherheitslücke wird trotzdem behoben. Jeder der bisher auf den Flicken verzichtet hat, sollte ihn möglichst schnell einspielen, da die Lücke bereits ausgenutzt wird (wir berichteten).

Weitere Informationen:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden