Toshiba: HD-DVD-Recorder mit 1 TB großer Festplatte

Hardware Am 14. Juli wird Toshiba den HD-DVD-Recorder mit der Bezeichnung RD-A1 auf den japanischen Markt bringen. Das Gerät wird insgesamt 130 Stunden HDTV-Material aufnehmen können - eine 1 Terabyte große Festplatte macht es möglich. Das hochauflösende Videomaterial lässt sich anschließend auf eine HD-DVD brennen. Medien mit einer Speicherkapazität von 15 Gigabyte (Single-Layer) fassen 115 Minuten - 30 Gigabyte große Medien (Double-Layer) entsprechend doppelt so viel. Da HDTV noch immer kein Standard ist, verfügt der HD-DVD-Recorder über einen Doppel-Tuner, der auch Bildmaterial in der Standardauflösung von DVDs abspeichern kann.


Über den HDMI-Ausgang gelangt das Bild in einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten auf den Fernseher. Der Toshiba RD-A1 wird vorerst nur auf dem japanischen Markt erhältlich sein und dort umgerechnet 2736 Euro kosten. Aufgrund unterschiedlicher TV-Techniken wird sich das Modell hierzulande nicht nutzen lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden