Apple und US-Rapper 50 Cent planen günstige PCs

Hardware Als Hip-Hop-Star dürfte Curtis Jackson, besser bekannt als "50 Cent", vielen Jugendlichen ein Begriff sein und genau diese Popularität wollen er selbst und der Computer-Hersteller Apple nun nutzen. Laut Forbes will man gemeinsam eine Serie günstiger PC-Systeme auf den Markt bringen. Nach Jacksons Angaben laufen derzeit noch die Verhandlungen mit Apple-CEO Steve Jobs. Bei den Computern, die in irgendeiner Form den Namen des US-Rappers tragen werden, soll es sich um ein Angebot für die Bewohner der amerikanischen Innenstädte handeln, die meist knapp über der Armutsgrenze leben.

50 Cent will bei seinen Plänen aber keineswegs nur Gutes tun, sondern denkt offenbar vor allem an die Sicherung seines Einkommens. Er schaffe eine Basis, die es lange geben werde, denn sein Bekanntheitsgrad könne jederzeit schwinden. Er sei nicht "dabei" wegen der Musik, sondern wegen des Geschäfts, so Jackson gegenüber Forbes.

Auch für Steve Jobs dürfte die Zusammenarbeit mit dem Rapper nicht ungelegen kommen. Auf diese Weise könnte die Popularität der Computer-Hardware aus dem Hause Apple unter Jugendlichen weiter gesteigert werden. Bisher macht das Unternehmen den Großteil seines Umsatzes mit den Angeboten rund um den tragbaren Multimedia-Player iPod.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden