Microsoft kommentiert neue Sicherheitslücke in Excel

Office Nachdem zwei Tage nach dem allmonatlichen Patch-Day eine Sicherheitslücke in der Tabellenkalkulation Excel aufgfetaucht ist, hat Microsoft jetzt darauf reagiert. In einem Security Advisory wurden zahlreiche Informationen rund um diese Lücke veröffentlicht. Darin geben die Redmonder bekannt, dass die Entwicklung eines entsprechenden Patches derzeit abgeschlossen wird. Ob dieser noch vor dem nächsten Patch-Day am 13. Juli 2006 erscheint, ist nicht bekannt. Betroffen sind die Excel-Versionen 2003, 2002, 2000, 2004 für Mac sowie Excel X für den Mac. Auch der Excel Viewer 2003, mit dem man Excel-Dokumente betrachten aber nicht bearbeiten kann, ist nach eigenen Angaben betroffen.

Bis zur Veröffentlichung des Sicherheitspatches bietet Microsoft diverse Workarounds an, um das Problem zu umgehen. Sie sind im Security Advisory 921365 unter dem Punk "Workarounds for Microsoft Excel Remote Code Vulnerability" ausführlich beschrieben. Alle Methoden wurden von Microsoft getestet und zeigen die entsprechende Wirkung.

Weitere Informationen: Security Advisory 921365
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden