Erste Preissenkung bei HD DVD-Filmen angekündigt

In Deutschland ist mit Toshibas Qosmio Q30 gerade mal ein einziges HD DVD-kompatibles Notebook erhältlich, Standalone-Abspielgeräte sind noch nicht im Handel, da kündigt mit Universal das erste Filstudio bereits eine Preissenkung seiner Titel an, obwohl HD DVD in den USA auch erst seit rund zwei Monaten gestartet ist. Auch in Amerika sind bisher nur wenige HD DVD-Abspielgeräte verfügbar, doch Universal Home Entertainment plant seine Preisreduzierung bereits für den 8. August 2006. Ab diesem Zeitpunkt werden HD DVD-Titel aus dem Hause Universal nicht mehr knapp 35 US-Dollar kosten, sondern nur noch 29,95.

Von der Preissenkung sollen alle HD DVD-Titel des Studios betroffen sein. Nur die neuen Hybridmedien sollen weiterhin für 34,95 US-Dollar verkauft werden. Ob auch die anderen Anbieter diesem Beispiel folgen werden ist noch nicht abzusehen. In Deutschland dürften die ab Werk bespielten Medien zu ähnlichen Preisen erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr sempre MP35-3 3,5' MultiFrontpanel USB3.0 2x USB3.0 mit 19Pin USB3.0 DualPort direkt
sempre MP35-3 3,5' MultiFrontpanel USB3.0 2x USB3.0 mit 19Pin USB3.0 DualPort direkt
Original Amazon-Preis
24,50
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,71
Ersparnis zu Amazon 40% oder 9,79

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden