Vista: Entwickler fordern Tester zur Aktivierung auf

Windows Vista Die Entwickler des Windows Vista Teams fordern in ihrem Weblog alle Nutzer der öffentlich verfügbaren Beta-Version 2 auf, ihr System innerhalb der 14-tägigen Frist aktivieren zu lassen. Auf diesem Wege will man die Support-Infrastruktur und die Aktivierung selbst auf mögliche Fehler überprüfen. Hinzu kommt nach Angaben der Entwickler, dass die Tester den nachfolgenden Release Candidate 1 nicht erhalten, wenn die Windows Vista Beta 2 nicht ordnungsgemäß aktiviert wurde. Nach dem Abschluß des Customer Preview Program (CPP), in dessen Rahmen die Beta 2 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, können die Testversionen des neuen Betriebssystems nicht mehr installiert und aktiviert werden, wenn nicht bereits während des CPP ein Produktschlüssel dafür angefordert wurde.

Will man der Aufforderung der Entwickler Folge leisten und seine Windows Vista Beta 2 aktivieren, muss man folgenden Weg durch die Menüs nehmen:

Start > Rechtsklick auf "Computer" > Eigenschaften (herunterscrollen) > "Klicken Sie hier, um Windows zu aktivieren".

Da es sich bei Windows Vista derzeit noch um Beta-Software handelt, die der Fehlerbehebung dient, muss mit Problemen bei der Aktivierung gerechnet werden. So kann es bei der Nutzung des Internets über einen Proxy-Server zu Fehlern kommen, die dafür sorgen, dass die Aktivierung mit einer kryptischen Fehlermeldung scheitert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren151
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden