Philips stellt Blu-ray Brenner auf der Computex vor

Hardware Auf der derzeit in Taiwan stattfindenen Messe Computex 2006 hat der Elektronikhersteller Philips seinen Blu-ray Brenner mit der Bezeichnung SPD7000 vorgestellt. Das auch als Triplewriter bezeichnete Laufwerk liest und beschreibt CDs, DVDs und Blu-ray Disks. Zusätzlich wurden vier passende Medien vorgestellt, die der Brenner verwerten kann. So wird ab Juli das Medium BD-R verfügbar sein - ein Blu-ray Rohling mit einer Speicherkapazität von 25 Gigabyte. Das wiederbeschreibbare Pendant (BD-RE) kann man ab September erwerben. Die entsprechenden Dual-Layer-Medien, die insgesamt 50 Gigabyte Daten speichern können, kommen zu Weihnachten in die Läden.


Brennt man eine Blu-ray Disk mit einfacher Geschwindigkeit, so werden die 25 Gigabyte innerhalb von 135 Minuten auf den Rohling geschrieben - bei zweifacher Geschwindigkeit sind es 70 Minuten. Das Laufwerk wird ab August zusammen mit Nero 7 für rund 850 Euro angeboten werden. Für eine BD-R werden 15 Euro fällig, die wiederbeschreibbare Variante wird 20 Euro kosten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden