Philips stellt Blu-ray Brenner auf der Computex vor

Hardware Auf der derzeit in Taiwan stattfindenen Messe Computex 2006 hat der Elektronikhersteller Philips seinen Blu-ray Brenner mit der Bezeichnung SPD7000 vorgestellt. Das auch als Triplewriter bezeichnete Laufwerk liest und beschreibt CDs, DVDs und Blu-ray Disks. Zusätzlich wurden vier passende Medien vorgestellt, die der Brenner verwerten kann. So wird ab Juli das Medium BD-R verfügbar sein - ein Blu-ray Rohling mit einer Speicherkapazität von 25 Gigabyte. Das wiederbeschreibbare Pendant (BD-RE) kann man ab September erwerben. Die entsprechenden Dual-Layer-Medien, die insgesamt 50 Gigabyte Daten speichern können, kommen zu Weihnachten in die Läden.


Brennt man eine Blu-ray Disk mit einfacher Geschwindigkeit, so werden die 25 Gigabyte innerhalb von 135 Minuten auf den Rohling geschrieben - bei zweifacher Geschwindigkeit sind es 70 Minuten. Das Laufwerk wird ab August zusammen mit Nero 7 für rund 850 Euro angeboten werden. Für eine BD-R werden 15 Euro fällig, die wiederbeschreibbare Variante wird 20 Euro kosten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden