E-Plus: Umstrukturierung bedeutet das Aus für i-Mode

Telefonie Der Mobilfunkbetreiber E-Plus steht erneut vor einer tiefgreifenden Umstrukturierung. Wurde bei der letzten Umstrukturierung im Mai 2005 die Mehrmarken-Strategie eingeführt, so plant E-Plus-Chef Krammer nun eine Einschränkung des Dienstleistungsangebotes. Neben der Reduzierung der Ausgaben für multimediale Anwendungen, sowie UMTS und EDGE, plant das Potsdamer Unternehmen auch die Einstellung des Internet-Portals i-Mode.

Als Vorbild für den Konzern sieht Krammer die im vergangenen Jahr gestarteten Mobilfunkdiscounter "simyo" und "easyMobile". Diese schaffen durch die Konzentration auf "Kerndienste mit etablierter Nachfrage" eine starke Reduzierung ihrer Kosten.

Für Geschäftskunden bedeutet die Umstrukturierung auch keinen Grund zur Freude. In Zukunft wird es nämlich keine Bevorzugung von Geschäftskunden mehr geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Die KillerhandDie Killerhand
Original Amazon-Preis
7,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
4,97
Ersparnis zu Amazon 34% oder 2,52
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden