Nintendo-Fans planen eigenen Vergnügungspark

PC-Spiele Als Nintendo-Fan führt man meist ein Leben voller Hingabe für die Konsolen des japanischen Unternehmens. Nun erlebt diese teilweise kaum nachvollziehbare Liebe zu einer Firma ihren vorläufigen Höhepunkt - eine Gruppe von Nintendo-Begeisterten plant einen eigenen Themenpark. Der sogenannte "Nintendo Amusement Park" soll die Elemente der bekanntesten Spiele verbinden und im echten Leben zugänglich machen. Besucher sollen also tatsächlich herumspringen, Würfel berühren und Gegner zerstören.

Dabei will man sich mechanischer Hilfsmittel bedienen, denn wie soll man sonst die nötigen Sprunghöhen erreichen. Dem Spieler sollen die gleichen Super-Kräfte gegeben werden, wie in Titeln wie "Super Mario Bros.". Die Macher würden zwar gern mit Firmen wie Nintendo oder Disney zusammenarbeiten, von denen aber bisher nichts zu hören war.

Vorerst beschränkt man sich jedoch auf eine spielbare "Demo" auf einem Stand bei der Spielemesse E3. Dabei wird auf eine Markenzuordnung verzichtet, um rechtlichen Problemen vorzubeugen. Die kosten dafür werden sich auf ungefähr 250 000 US-Dollar belaufen, schätzen die Erfinder. Auf dieser Website findet sich ein Video, das zeigt, wie das Ganze aussehen könnte.

Weitere Informationen: NintendoAmusementPark.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden