Japaner bevorzugen legale Musik-Download-Portale

Internet & Webdienste Der Verband der japanischen Musikindustrie hat einen Bericht veröffentlich, laut dem der Erfolg zahlreicher legaler Musik-Download-Angebote die Plattenverkäufe insgesamt beflügelt hat. Im ersten Quartal 2006 seien bereits 89 Millionen Downloads ausgeliefert worden, hieß es. Dies bedeutet nach Angaben der Plattenfirmen eine Zunahme von 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt konnten mit den Downloads 108 Millionen US-Dollar umgesetzt werden, was einen Anstieg von 83 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmacht. Offenbar bevorzugen die Japaner also die Nutzung legaler Download-Portale, so die Industrie.

Statistisch gesehen sind Musik-Downloads für Handys und andere tragbare Geräte in Japan wesentlich populärer, als in der westlichen Welt. Doch auch die Betreiber von Musik-Portalen, deren Angebote für die Nutzung am PC gedacht sind, konnten einen Anstieg um das Dreifache melden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 50 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 50 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
545
Im Preisvergleich ab
499
Blitzangebot-Preis
489
Ersparnis zu Amazon 10% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden