Dell will Kunden individuelle Konfigurationen bieten

Hardware Dell hat gestern eine ganze Reihe neuer Produkte präsentiert, die als Teil der als besonders hochwertig beworbenen "XPS" Serie auf den Markt kommen. Mit deren Einführung passt Dell die XPS-Reihe an die beim Online-Versender übliche Politik der Konfiguration durch den Käufer an. Nun können die Kunden selbst festlegen, mit welchen Komponenten die Hochleistungssysteme ausgestattet werden sollen. Den Anfang macht eine spezielle Version des Dell XPS 700, der bisher mit einer festgelegten Hardware-Ausstattung vertrieben wird. Ob das Angebot auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist bisher nicht bekannt.

Um die Konfiguration durch den Kunden möglich zu machen, muss Dell zudem sein bisheriges Vorgehen ändern, bei dem teilweise Komponenten verbaut wurden, bei denen es sich um angepasste Varianten von Mainstream-Produkten handelt. Das Unternehmen will nun auf Standard-Teile setzen, so dass interessierte Käufer problemlos ein komplett personalisiertes System zusammenstellen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden