Mobilfunkanbieter Vodafone mit Milliardenverlust

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkanbieter Vodafone dürfte anlässlich der aktuellen Geschäftszahlen keinen Grund zur Freude haben. Konnte man im Vorjahr noch einen Gewinn von 7,9 Milliarden Euro einfahren, schreibt das Unternehmen in diesem Jahr tiefrote Zahlen. Schuld an der Misere sind massive Abschreibungen, unter anderem auch bei der deutschen Vodafone-Tochter. Insgesamt beläuft sich der Verlust auf 25,1 Milliarden Euro.

Trotz der schlechten Geschäftszahlen, übt sich Arun Sarin, Konzernchef von Vodafone in Optimismus. So teilte er mit, dass Vodafone in einer zunehmend wettbewerbsintensiven Umgebung die eigenen Erwartungen erfüllt und teilweise sogar übertroffen habe.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden