Der erste Modchip für die Playstation Portable ist da

PC-Spiele Die Firma MaxConsole hat mit "Undiluted Platinum" den ersten Modchip für die Playstation Portable von Sony entwickelt. Damit wird es möglich sein, selbst entwickelte Software auf dem Gerät auszuführen, aber auch illegale Spielekopien lassen sich nutzen. Der Chip enthält einen zusätzlichen Flash-Speicher, auf dem sich eine ältere, modifizierte Firmware kopieren lässt, die beim Starten der Konsole über die L1-Taste geladen werden kann. Alternativ lässt sich weiterhin die originale Firmware nutzen.


Der Einbau dürfte aber nicht für jeden möglich sein. Um den Chip in das Gehäuse zu bekommen, werden wahrscheinlich komplizierte Lötarbeiten nötig sein. Der 32 MByte große Flash-Speicher lässt sich über eine USB 1.1 Schnittstelle mittels des PCs mit Daten bespielen. Um die Nutzung zu vereinfachen, wird die Schnittstelle und die Software im Quelltext veröffentlicht.

Wann die fertige Version des Modchips zum Verkauf angeboten wird, ist noch nicht bekannt. Eine Vorabversion ging bereits an einige Spezialisten der Szene. Der Preis wird sich auf 75 Euro belaufen. Da die Nutzung eines Modchips in einigen Ländern gegen geltendes Recht verstößt, könnte Sony gegen die Verbreitung vorgehen. Die Garantie der portablen Konsole verfällt durch den Einbau aber in jedem Fall.

Weitere Informationen: MaxConsole.net
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden