WinHEC: Vista - Neuer Standard für Netzwerk-Beamer

WinHEC In seiner WinHEC-Keynote-Rede hat Will Poole, Senior Vice President der Market Expansion Group in der Platform & Services Division bei Microsoft, einen neuen Standard für die Verwendung von netzwerkfähigen Projektoren unter Windows Vista vorgestellt. Mit dem "Windows Network Projector" Standard sollen Beamer in Zukunft ohne Umstände mit einem PC verbunden werden können, auf dem Microsofts neues Betriebssystem im Einsatz ist. Die Funktionalität wird auch in Windows CE integriert, dem Betriebssystem für integrierte Anwendungen.

Microsoft arbeitet nach eigenen Angaben mit den Herstellern zusammen, so dass diese in der Lage sind, binnen kürzester Zeit entsprechende Geräte auf den Markt zu bringen. Mit Hilfe des neuen Standards wollen die Redmonder sicherstellen, dass die Nutzung eines Beamers über ein (Funk-)Netzwerk so einfach wird, wie das Verwenden eines Druckers.

Der Beamer wird von Windows Vista automatisch erkannt. Auch Verbindungen über Funknetzwerke sollen problemlos möglich sein. Vor allem für die geschäftliche Nutzung soll der neue Standard Verbesserungen mit sich bringen, da Präsentationen heutzutage meist mit Hilfe eines Laptops durchgeführt werden. In solch einem Fall wäre ein problemlos herzustellende Verbindung zwischen PC und Beamer wünschenswert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:35 Uhr CUBOT R9 3G Smartphone Android 7.0CUBOT R9 3G Smartphone Android 7.0
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
71,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,01

Tipp einsenden