Britischer Nintendo-Chef: "Sony klaut unsere Ideen!"

Wirtschaft & Firmen Laut der Internetseite Computer and Video Games hat der britische Nintendo-Chef David Yarnton Sony beschuldigt, technische Ideen zu klauen. Demnach erzählt Nintendo von einer brillianten Idee, Sony kopiert sie und bringt sie dann als Eigenentwicklung auf den Markt. Als Beispiel nennt Yarnton den bewegungssensitiven Controller der neuen Konsole Wii, die Nintendo auf der E3 vorgestellt hat. Bereits vor sechs Monaten hatte man die Idee, stellte diese vor und nun bringt Sony ebenfalls einen derartigen Controller für die Playstation 3.

Auch das fehlende Force Feedback in der neuen Sony-Konsole nennt der Nintendo-Boss als Beispiel. Demnach hatte Sony Probleme mit der Technologie und musste sie letztendlich aus patentrechtlichen Gründen streichen. "Das liegt daran, dass sie keine Innovationen entwickeln, sondern einfach nur kopieren", schimpft David Yarnton.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Roccat Kone XTD optische Gaming Maus (6400 dpi, Omron switches, 4D Titan Wheel, Gewichtssystem)
Roccat Kone XTD optische Gaming Maus (6400 dpi, Omron switches, 4D Titan Wheel, Gewichtssystem)
Original Amazon-Preis
74,81
Im Preisvergleich ab
62,50
Blitzangebot-Preis
66,98
Ersparnis zu Amazon 10% oder 7,83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden