USA & Kanada: Kostenlose Skype-Anrufe ins Festnetz

Internet & Webdienste Mit der beliebten VoIP-Software Skype ist es ab sofort möglich, kostenlose Anrufe in das nationale Festnetz zu führen. Der Haken an der Sache: Dieser Service wird nur in Kanada und den USA angeboten. Pläne für Deutschland gibt es nicht. Bisher verlangte Skype für jeden Anruf ein geringes Minutenentgeld, welches vom vorher aufgeladenen Account abgebucht wurde. Dieses Modell wurde von vielen Mitbewerbern kopiert, beispielsweise Yahoo, Microsoft und AOL. Nun führt Skype kostenlose Telefonate ein und ist der Konkurrenz einen Schritt voraus.

"Ja, es ist wirklich kostenlos. Keine Mindestnutzung, keine Vertragsbindung und keine monatlichen Gebühren", schreibt Skype auf der Firmenhompage. Vorerst ist dieses Angebot bis zum 31. Dezember 2006 befristet. Was danach passiert, ist noch unklar. Eine Verlängerung der kostenlosen Nutzung wollte ein Pressesprecher nicht ausschließen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden