Microsoft: Auch weiterhin Patches für Dritthersteller

Microsoft Am Dienstag war beim Softwarehersteller Microsoft wie jeden Monat Patch-Day. Erstmals in der Firmengeschichte wurde ein Patch veröffentlicht, der Probleme mit einem Produkt eines Drittherstellers behebt. Gemeint ist der Flash-Player von Adobe. Ein Microsoft-Sprecher erklärte in einem Interview, dass der Flash-Player zwar ein Produkt eines Drittherstellers ist, dieser aber zusammen mit Windows ausgeliefert wurde. Aus diesem Grund hat man zusammen mit Adobe diesen Patch entwickelt, getestet und zum Download bereitgestellt.

Auch in Zukunft sollen Patches veröffentlicht werden, die nicht nur Produkte von Microsoft betreffen. Allerdings beschränkt sich dies auf die Software, die auch zusammen mit Windows installiert wird. Der Anwender kauft schließlich ein Betriebssystem und will das dies sicher ist, ohne von Hersteller zu Hersteller rennen zu müssen.

Weitere Informationen: Sicherheitsupdate für den Flash-Player
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr rotor Quad Core Windows 8.1 (Kostenloses Online-Update to Windows 10) ,HDMI Mini PC / TV Stick (Intel Atom Z3735F, 2GB RAM, 32GB int. HDMI , WLAN-n 2.4GHz, Bluetooth) Mini pc
rotor Quad Core Windows 8.1 (Kostenloses Online-Update to Windows 10) ,HDMI Mini PC / TV Stick (Intel Atom Z3735F, 2GB RAM, 32GB int. HDMI , WLAN-n 2.4GHz, Bluetooth) Mini pc
Original Amazon-Preis
89,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
75,65
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,35
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden