Erste Ageia PhysX-Karten im Handel erhältlich

Hardware Am gestrigen 9. Mai 2006 lieferten Asus und BFG die ersten Modelle der Ageia PhysX-Karten aus. Diverse Shops in den USA bieten die Karte bereits zu einem unverbindlichen Preis von 299 Dollar an - in Deutschland wird die Karte noch nicht ausgeliefert. Das Modell von Asus wird bereits in den Onlineshops PrimusTronix.de und Avitos.com gelistet - ein Liefertermin wird dort allerdings noch nicht genannt. Der Preis liegt bei 227 bzw. 238 Euro. Die Karte von BFG wird bisher nur bei Alternate.de für 289 Euro gelistet - ein Liefertermin wird auch hier noch nicht genannt.


Bisher ist erst ein Spiel erhältlich, welches die Vorteile der Ageia PhysX-Karten bei der Physikberechnung ausnutzt: Ghost Recon Advanced Warfighter von Ubisoft. Allerings wurden bereits acht weitere Spiele angekündigt, die von der zusätzlichen Rechenleistung der Karte profitieren werden. Das Modell von Asus wird optional zusammen mit Ghost Recon im Bundle angeboten.

Die auf der Karte vorhandene PPU (Physics Processing Unit) wird von schnellem GDDR3 Speicher unterstützt, der 128 MByte groß ist und mit 733 MHz getaktet ist. Für die Installation wird lediglich ein freier PCI-Slot benötigt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden