Windows für Supercomputer kurz vor Markteinführung

Windows Microsoft hat eine neue Vorabversion seines Windows Betriebssystems für Supercomputer vorgestellt. Dieses sogenannte Windows Computer Cluster Server 2003 liegt nun in einer fast fertigen Version vor und steht entsprechend ausgerüsteten Testern zum Ausprobieren zur Verfügung. Ursprünglich war die Veröffentlichung des Betriebssystems bereits für den November letzten Jahres geplant. Durch Verzögerungen musste die Markteinführung allerdings auf den Juni 2006 verschoben werden. Microsoft hatte sich erst 2004 entschieden eine solche Windows-Version überhaupt auf den Markt zu bringen, der derzeit von verschiedenen Linux- & Unix-Varianten dominiert wird.

Preislich soll Windows Computer Cluster Server 2003 im Bereich der Linuxversionen für Supercomputer von Red Hat liegen. Eine Lizenz für einen Node soll allerdings günstiger sein, als es heute beim "normalen" Windows Server 2003 der Fall ist. Damit dadurch kein Vorteil entsteht, wird die früher als Windows Server 2003 HPC Edition bekannte Windows Server 2003 Computer Cluster Edition in der Funktionalität eingeschränkt sein. Bisher testen rund 30 Unternehmen und Institutionen die neue Software.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden