Intel gibt neuen Desk- & Laptop-CPUs gleiche Namen

Hardware Intel hat bekannt gegeben, dass die Nachfolger der aktuellen Core-Prozessoren keinen neuen Namen bekommen, sondern einfach eine "2" angehängt wird. Damit steht die Bezeichung für die CPUs der "Merom" und "Conroe" Serien fest. Offenbar bekommen Desk- und Laptop-CPUs nun die gleichen Namen. Der Prozessor-Riese bedient sich auch bei der Core-Architektur dem althergebrachten Bezeichnungsschema, bei dem neue Modellreihen, wie bei Pentium, Pentium II, Pentium III etc., durch eine Zahl gekennzeichnet werden. Die neuen Core 2 Duo Chips erhalten zusätzlich wie üblich eine genaue Modellbezeichnung, die nun 4xxx/6xxx (Conroe) bzw. 5xxx/7xxx (Merom) lauten werden.


Wie bisher bei den Core Duo Prozessoren ebenfalls üblich, steht vor der Zahl ein Buchstabe, der Auskunft über die Leistungsaufnahme des jeweiligen Prozessors aussagt. So steht ein "E" zum Beispiel für eine Leistungsaufnahme zwischen 55 und 75 Watt, während die Chips mit einem "T" vor der Modellnummer mit 25 bis 55 Watt auskommen sollen.

In Vorbereitung auf die Einführung der neuen CPUs hat Intel in der letzten Woche die Preise seiner Pentium 4 Prozessoren teilweise erheblich reduziert. Merom und Conroe sollen im Zeitraum zwischen Juli und September auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden