Microsofts Werbung in Spielen soll niemanden stören

Microsoft Microsoft hat heute bestätigt, dass man mit der Übernahme der Firma Massive in den Markt für Werbung in Computerspielen einsteigen wird. Der Schritt war bereits in der letzten Woche bekannt geworden, nachdem das "Wall Street Journal" vorab berichtet hatte. Eigentlich sollte die Bekanntgabe erst anlässlich des MSN Strategic Account Summit erfolgen, einer Veranstaltung für Firmen und Mitarbeiter aus der Online-Werbebranche. Robbie Bach, Chef von Microsofts Entertainment & Devices Gruppe gab an, dass das Team von Massive ein wichtiger Teil der zukünftigen Planungen im Bereich der Werbung werden wird.

Er sagte weiterhin, dass Werbung in Computerspielen ein großes Potential habe, aber dennoch vorsichtig platziert werden müsse. Man müsse sicherstellen, dass alles was man tue, nicht die eigentliche Spielerfahrung stört. Keiner dürfte beim Spielen gestört werden, da dies eine sehr eindringliche Erfahrung sei.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr PUMPKIN 1 Din Android 6.0 Autoradio Moniceiver mit GPS Navi 7 Zoll/18 cm Bildschirm Unsterstützt Bluetooth Wlan DAB+ Subwoofer 3G
PUMPKIN 1 Din Android 6.0 Autoradio Moniceiver mit GPS Navi 7 Zoll/18 cm Bildschirm Unsterstützt Bluetooth Wlan DAB+ Subwoofer 3G
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
254,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 45
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden