ATI & Nokia arbeiten an 3D-Grafik und TV für Handys

Telefonie Der finnische Handy-Hersteller Nokia und die Grafikchipschmiede ATI haben am Donnerstag mitgeteilt, dass man eine strategische Partnerschaft eingeht, in deren Rahmen man die Multimedia-Funktionen von Mobiltelefonen weiter verbessern will. Die beiden Firmen wollen vor allem an der Implemetierung von 3D-Spielen und Mobil-TV arbeiten. Es wurden keine Angaben über eventuelle finanzielle Details veröffentlicht. ATI gab jedoch an, dass man starke Auswirkungen finanzieller Art erwarte.

Ergebnis der Zusammenarbeit soll eine neue mobile Plattform sein, die auf offene Standards setzt und wahrscheinlich erst nach dem Jahr 2007 in Endgeräten zu finden sein wird. Zunächst will ATI im Herbst ein SDK für Entwickler bereitstellen, so dass diese die neue Plattform bereits in ihre Arbeit einbinden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden