Windows Live Messenger 8 Build 689 Beta verfügbar

Software Eigentlich sollte der Mai die finale Version des neuen Windows Live Messenger bringen, doch die Entwickler benötigen einen Monat mehr Zeit um die Arbeit an dem Nachfolger des MSN Messenger abzuschliessen. Vor kurzem wurde nun also eine weitere Beta-Version zum Download freigegeben. Der Windows Live Messenger 8 liegt somit in Build 689 vor, unter anderem auch in deutscher Sprache. In ihrem Blog-Eintrag anlässlich der Veröffentlichung dieses "letzten Entwurfs" fordern die Entwickler alle Beta-Tester auf, sich zum Abschluss noch einmal besonders stark an ihrem Projekt zu beteiligen.

Windows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 Beta

Zu den Neuerungen in dieser Version gehört die fertige Benutzeroberfläche des Programms, die bereits vor einigen Wochen erstmals zu sehen war, als Bilder einer anderen Vorabversion des Windows Live Messenger 8 im Internet aufgetaucht waren. Nun zeigt auch das Login-Fenster die gewählte Farbe des Skins.

Ebenfalls neu sind zahlreiche, erneut überarbeitete Symbole und die aufgefrischte Login-Animation. Inzwischen lassen sich ausserdem noch mehr Farben für die Programmoberfläche auswählen. Für die Minimalisten unter den Anwendern wurden weiterhin einige Möglichkeiten hinzugefügt, die Fenster zu modifizieren.

Besondere Aufmerksamkeit wurde der neuen Funktion "Windows Live Call" gewidmet, mit der man Telefongespräche ins Fest- und Mobilfunknetz führen kann (wir berichteten). Neben einem vollkommen neuen Aussehen, wurde auch der technische Dienstleister festgelegt. War zunächst nur von einer Zusammenarbeit mit dem US-Konzern MCI die Rede, setzt Microsoft nun konkret auf dessen Kommunikationstochter Verizon.

Windows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 BetaWindows Live Messenger 8.0.0689 Beta

Auch für Ohren gibt es im Windows Live Messenger 8 Neues. In der frisch erschienenen Beta 689 ist eine ganze Reihe neuer Töne und Effekte enthalten, die sich über ein neues Menü ganz individuell verwalten lassen. Ein weiteres Hör-"Vergnügen" wird nur US-amerikanischen Nutzern zuteil - die Integration des Musikdienstes "Rhapsody". Diese ist die Folge der Beilegung eines millionenschweren Rechtsstreits zwischen Microsoft und der Firma Real Networks.

Eine der neuen Funktionen, das lang ersehnte "Offline-Messaging" bei dem einem Kontakt auch eine Nachricht gesendet werden kann, wenn dieser nich online ist, scheint in der Build 689 noch einige Probleme zu bereiten. Mal ist man drin, dann wieder nicht. Teilweise wird auch nicht angezeigt, welche Kontakte gerade verfügbar wären.

Microsoft will den Windows Live Messenger 8 noch im Juni zusammen mit zahlreichen anderen neuen Online-Services veröffentlichen, die unter der Marke "Windows Live" zusammengefasst werden. Der Beta-Test des Live Messenger läuft bereits seit fünf Monaten und wurde mittlerweile der breiten Öffentlichtkeit zugänglich gemacht.

Homepage: Ideas.Live.com

Lizenztyp: Freeware
Download: Install_Messenger_Beta.exe (14,6 Mb; deutsch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden