Hersteller von WinZip wird durch Corel übernommen

Software Die vor allem für ihre Textverarbeitung WordPerfect und die Grafik-Suite Draw bekannte Firma Corel hat heute mitgeteilt, dass man den Hersteller des beliebten Packprogramms WinZip übernimmt. WinZip wird auch in Zukunft von einer kleinen Gruppe von Entwicklern produziert. WinZip ist ein Shareware-Programm, das weltweit mittlerweile über 150 Millionen Mal heruntergeladen wurde. In den neunziger Jahren dominierte das Produkt den Privatkundenmarkt. Inzwischen gibt es zahllose Alternativen, die teilweise kostenlos angeboten werden und WinZip in Sachen Funktionsumfang in nichts nachstehen, wenn sie nicht sogar besser ausgestattet sind.

Mit der Übernahme der Entwicklerfirma WinZip Computing will Corel nach eigenen Angaben sein Produktportfolio weiter ausbauen und dabei auch weiterhin auf den Bekanntheitsgrad des Packprogramms setzen. Corel hatte in der jüngeren Vergangenheit bereits den Hersteller der Grafiksoftware Paint Shop aufgekauft und bietet heutzutage vor allem günstige Programmpakete an.

Die WinZip-Entwickler beziehen nun neue Räumlichkeiten beim neuen Mutterunternehmen Corel, wollen aber weiterhin eigenständig arbeiten. Ihre Firma war erst im Juli 2005 von einem Investmentunternehmen Vector Capital gekauft worden, welches aus der Pack-Software großen Profit schlagen wollte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden