Ballmer: Niedrigere Preise durch weniger 'Piraterie'

Software Microsoft-CEO Steve Ballmer hat in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Associated Press gesagt, dass die Preise für Software sinken könnten, wenn die Hersteller weiter auf Anwendungen setzen, die webbasiert arbeiten und so auch die zunehmende Verbreitung von Breitbandanschlüssen nutzen. Da auf diesem Wege die traditionellen Möglichkeiten zur unautorisierten Nutzung von Programmen wegfallen, wodurch weniger Missbrauchsoptionen bestehen, könnte man in Zukunft möglicherweise die Preise reduzieren und nicht nur auf die Vorteile und die Wertigkeit der Produkte bauen, um sie zu verkaufen.

Der Microsoft-Boss sprach auf einer Konferenz über die neue Generation interaktiver Webseiten, die meist unter dem Begriff "Web 2.0" firmiert. Die meist auf AJAX-Technologie basierenden Seiten bieten Funktionen, welche normalerweise nur auf dem Desktop zur Verfügung stehen.

Da die Angebote auf Web-Servern abgelegt sind, ist es den Herstellern der Software einfacher möglich den Zugang dazu zu kontrollieren. Bezahlt ein Kunde die Nutzungsgebühren nicht, kann diesem einfach der Zugang zum Produkt gesperrt werden. Durch dieses "enge Abonnementverhältnis" könnte die sogenannte Software-Piraterie besser bekämpft werden, so Ballmer weiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden