Microsoft gibt Zahlen für das letzte Quartal bekannt

Microsoft Die guten Verkaufszahlen der Xbox 360 haben Microsoft im letzten Quartal einen Gewinn von 16 Prozent beschert. Auch die Einkünfte konnten um 13 Prozent gesteigert werden. Trotz dieser recht guten Zahlen, blieb Microsoft hinter den Erwartungen der Wall Street zurück. Der Nettogewinn für das dritte Quartal des Software-Riesen beträgt 2,98 Milliarden Dollar bzw. 29 Cent pro Aktie. Vor genau einem Jahr lag dieser Wert noch bei 2,56 Milliarden Dollar bzw. bei 28 Cent pro Aktie.

Die Xbox 360 und der neue SQL Server sind die ersten Produkte einer ganzen Welle an Software, die Microsoft im kommenden Jahr einen ordentlichen Umsatz bringen sollen. Dazu zählt auch das neue Office 2007 und das im Januar 2007 erscheinende Windows Vista.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab S2 + Book Cover
Samsung Galaxy Tab S2 + Book Cover
Original Amazon-Preis
397,88
Im Preisvergleich ab
389,89
Blitzangebot-Preis
349,00
Ersparnis zu Amazon 12% oder 48,88

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden