Google bewirbt Mozilla Firefox auf der Startseite

Internet & Webdienste Nutzer des Internet Explorers aus den USA werden ab sofort beim Aufrufen der Suchmaschine Google.com dezent auf einen anderen Browser hingewiesen: Mozilla Firefox. Dies ist das erste Mal, dass Google ein Produkt eines Drittherstellers direkt bewirbt. Wie bereits erwähnt, bekommt man diese Werbung nur dann zu sehen, wenn man mit dem Internet Explorer von Microsoft unterwegs ist und einen Computer mit Standort in den USA nutzt. Kommt man aus einer anderen Region oder surft man mit einem anderen Browser, so sieht man keine Werbung.


Wie man auf dem Screenshot erkennen kann, wird für Mozilla Firefox mit installierter Google Toolbar geworben. Außerdem wird der Browser noch dezent angepriesen: "Firefox with Google Toolbar: tabbed browsing, safer surfing."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:55 Uhr Akte X - Die neuen Fälle [Blu-ray]Akte X - Die neuen Fälle [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
16,97
Blitzangebot-Preis
10,21
Ersparnis zu Amazon 46% oder 8,77

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden