Microsoft will Live Mail an Universitäten anbieten

Microsoft Microsoft geht derzeit neue Wege um die neuen Live Services an den Mann zu bringen. So werden beispielsweise diverse Universitäten auf der ganzen Welt besucht, um den Studenten das kommende Live Mail anzubieten, welches im Juni fertiggestellt wird. Statt eines gewöhnlichen Accounts wird in Zusammenarbeit mit der Leitung der entsprechenden Hochschule eine Mail-Adresse mit dem Schulnamen als Domain angeboten. Verwaltet wird das System von einem Verantwortlichen der Bildungseinrichtung.

Während der Nutzung in der Studienzeit ist das komplette Angebot werbefrei gehalten. Nach dem Abschluss behält sich Microsoft das Recht vor, Reklame einzublenden. Der Konzern aus Redmond erhofft sich durch die Aktion eine starke Bindung der Studenten zu Windows Live, auch nach dem Studium. Eventuell könnten sogar die Freunde in den Nutzerkreis einbezogen werden und dadurch andere Dienste wie den Live Messenger bevorzugen.

Ein ähnliches Programm wird von Google am College von Jose City in Kalifornien angeboten. Microsoft bezeichnet den eigenen Service jedoch als besser, da er eine umfangreichere Verwaltung der Funktionen seitens der Schulleitung bietet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Video Games
Bis zu : Video Games
Original Amazon-Preis
13,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
9,97
Ersparnis zu Amazon 26% oder 3,52

Beliebte Outlook-Downloads

Tipp einsenden