Internetzugang über das Handy wird immer beliebter

Internet & Webdienste Laut einer aktuellen Studie über Internet-Trends benutzen die Leute immer häufiger ihr Handy statt dem Notebook um mobil ins Internet zu gehen. Jedoch steht der Personal Computer weiterhin unangefochten auf Platz eins, wenn es um einen Internetzugang geht. Laut der Studie von Ipsos Insight benutzen in Japan bereits 4 von 10 Erwachsenen ihr Handy um online zu gehen. Im Vergleich zum Jahr 2003 stellt dies eine Verdopplung der Nutzung dar. Allerdings schwächt sich dieser Trend in der westlichen Welt ab, da dort das Notebook die stärkere On-The-Go Plattform ist.

28 Prozent der Besitzer eines Mobiltelefons weltweit haben es bereits zum Surfen im Internet benutzt. Im Vergleich zum Jahr 2004 entspricht dies einer Steigerung um 3 Prozent. Die Daten die im November und Dezember 2005 gesammelt wurden belegen, dass das Schreiben von SMS-Nachrichten der meist genutzte mobile Service ist. Demnach haben mehr als 50 Prozent aller Haushalte mit Mobiltelefon bereits eine SMS geschrieben, mehr als ein Drittel eine E-Mail.

Laut Brian Cruikshank, Senior Vice President von Ipsos Insight, wird der Markt zukünftig von Handys dominiert werden und der Personal Computer wird nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Die Gründe dafür liegen in der weiten Verbreitung der Datennetze und auch in den sinkenden Preisen für den mobilen Internetzugang sowie in den immer größer werdenden Bandbreiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:05 Uhr Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Original Amazon-Preis
148,99
Im Preisvergleich ab
147,85
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 17% oder 25,09

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden