Windows Live Drive - Erste Infos zum Online-Storage

Windows Das MSN-Team arbeitet derzeit an einem neuen Windows Live Service, der im Augenblick unter dem Codenamen Live Drive geführt wird. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Festplatte für sämtliche Informationen, auf die man online zugreifen will. Der neue Service wird als Abonnement angeboten werden und damit nicht kostenlos sein. Ray Ozzie, Microsoft Chief Technology Officer, sagte in einem Interview mit dem Fortune Magazine, dass die Microsoft Server-Farm genutzt werden soll, um die riesigen Datenmengen zu speichern, beispielsweise High Definition-Filme, Musik und andere Informationen.

Die Konkurrenz aus dem Hause Google schläft nicht und arbeitet ebenfalls an einer ähnlichen Technologie, die den Namen GDrive trägt. Im März veröffentlichte das Unternehmen ausversehen Informationen über diesen Service, diese sollten jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Auch jetzt will Google noch keine weiteren Informationen zu GDrive bekanntgeben.

Laut diversen Quellen werden gleichzeitig noch zwei weitere Services vom Suchmaschinenbetreiber entwickelt: GDS und Lighthouse. All diese Projekte sollen dem User "unbegrenzten Speicherplatz" sowie "unbegrenzte Bandbreite" bieten. Ein Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden