Texas Instruments steigert Gewinn und Umsatz

Wirtschaft & Firmen Dank des starken Wachstums im Halbleitergeschäft, konnte der weltgrößte Handy-Chip-Produzent Texas Instruments seinen Umsatz im vergangenen Quartal um 23 Prozent auf 3,33 Milliarden Dollar steigern. Der Nettogewinn stieg um 174 Millionen auf 585 Millionen Dollar. "Die Nachfrage war stark und wir erwarten, dass das so weitergeht", so Rich Templeton, Geschäftsführer von Texas Instruments. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 3,46 bis 3,75 Milliarden Dollar.

Von den hohen Gewinnen bei Texas Instruments profitiert auch dessen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung lagen im ersten Quartal bei 533 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor wurden rund 493 Millionen Dollar in Forschung und Entwicklung investiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden