Windows Desktop Search 2.6.5 Final veröffentlicht

Software Microsofts MSN-Abteilung hat am gestrigen Donnerstag offiziell die finale Version der MSN Desktop Suche 2.6.5 freigegeben. Laut den Entwicklern wurde hauptsächlich an der Stabilität und der Leistung geschraubt, so dass die neue Version wesentlich besser laufen sollte. Inoffiziele Changelog:

  • Image previews were broken if the containing folder also had a certain number of other images in it. Fixed.
  • Fixed an issue where WDS would not function properly if the wordbreaker for the current language was not properly registered. It would switch to a fallback method, but due to a bug the fallback would fail.
  • Fixed a situation where Outlook indexing could become broken (and cause WindowsSearchFilter.exe crashes) which usually occured if the user had previously used WDS 2.5 and didn’t reboot when asked to after uninstall/upgrade.
  • Fixed an issue that could cause the message "Run-time error. This application has requested the Runtime to terminate in an unusual way” that would usually only manifest itself when the WDS UI was hosted in another application (like Outlook).
  • Lots of internationalization work.

Die MSN Desktop Suche besteht aus drei Toolbars - eine für Outlook, eine für den Internet Explorer und eine für Windows. Sofern der Rechner nicht verwendet wird - bei Notebooks natürlich nur, wenn sie mit dem Stromnetz verbunden sind - indiziert die Software alle auf dem Rechner befindlichen Dateien.

Download & weitere Informationen: Windows Desktop Search 2.6.5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden