Neuer Chip soll mobile Geräte sparsamer machen

Hardware Der Elektronikkonzern Philips hat heute Einführung eines neuen Power Management Chips (PMU) für mobile Multimedia-Geräte angekündigt. Der PMU mit der kryptischen Bezeichnung PCF50626 soll den mit der Einführung neuer Unterhaltungsapplikationen gestiegenen Anforderungen an das Strom-Management von Mobilgeräten gerecht werden. Philips' neuer PMU unterstützt die aktuellsten Versionen von Intels XScale Prozessoren, die vor allem in PDAs und mobilen Unterhaltungsgeräten zum Einsatz kommen. Der Chip enthält eine Software, die den Stromverbrauch deartiger Geräte in Echtzeit überwacht und um bis zu 70 Prozent senken kann.

Mit dem PCF50626 sollen neben PDAs auch Multimedia-Player, VoIP-Telefone, tragbare Spielkonsolen und gut ausgestattete Handys bestückt werden. Der Stromspar-Chip dürfte also in Zukunft in fast jedem kleinen tragbaren Elektronikgerät zu finden sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden