China: Neue Computer nur noch mit legaler Software

Die chinesische Regierung hat festgelegt, dass alle neuen Computer, die in dem asiatischen Land verkauft werden, legale Software vorinstalliert bekommen. Dadurch soll gegen die Verwendung illegaler Kopien vorgegangen werden. Der Schritt dürfte eine Folge des wachsenden internationalen Drucks sein. Alle Rechner, die an Kunden in China geliefert werden, müssen nun also über eine legale Version eines Betriebssystems verfügen. Zu diesem Zweck will die chinesische Regierung Software-Hersteller dazu zwingen, den PC-Produzenten Rabatte einzuräumen, um die Preise der Komplettsysteme bezahlbar zu halten.

Um die Einhaltung der neuen Regelung zu überwachen, müssen PC-Hersteller und Software-Firmen in jedem Februar Meldung über ihre Verkaufszahlen machen. Der Schutz von geistigem Eigentum ist auch eines der Themen beim Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao in den USA. US-Präsident Bush forderte anlässlich eines Treffens bereits den besseren Schutz von Urheberrechten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden