Vista: Microsoft entwickelt spezielles Musikprogramm

Windows Vista Viele Marktbeobachter betrachten die Unterstützung für Windows XP seitens Apple für einen grossen Gewinn für Microsoft. Aber auch wenn Windows XP seit gestern auch offiziell auf Apple-Computern eingesetzt werden kann, ist der Software-Riese weiterhin einer der eifrigsten Konkurrenten der Kalifornier. Wie Microsoft-Watch unter Bezug auf Quellen aus der Industrie berichtet, arbeitet man in Redmond derzeit an einem Gegenstück zu Apples "GarageBand", das Teil der Multimedia-Reihe "iLife" ist. Mit GarageBand können auch unerfahrene Anwender Musikstücke produzieren und schneiden.


Die Software von Microsoft trägt angeblich den Code-Namen "Monaco" und soll Apples Produkt sehr ähnlich sein. Die Besonderheit wird die Optimierung für Windows Vista und die Nutzung von dessen Oberfläche "Aero" sein, heisst es.

Monaco soll die gleiche Zielgruppe ansprechen, die Apple mit GarageBand im Auge hat. Man geht laut Microsoft-Watch davon aus, dass die Software zudem über eine spezielle Suchfunktion für Musikstücke verfügen wird, auf die Microsoft angeblich auch in seiner Werbung besonderen Wert legen will.

Laut MS-Watch könnte das Programm auch als "Showcase" für die Fähigkeiten von Windows Vista beworben werden, ähnlich "Max", einer Software mit der Photos getauscht werden können. Max verwendet die Funktionen der in Vista integrierten Windows Presentation Foundation und Aero-Technologien.

Bisher ist nicht klar, wann Monaco auf den Markt kommen könnte und ob es möglicherweise Teil von Windows Vista sein wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden