Google Toolbar 2.0 für Mozilla Firefox veröffentlicht

Software Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute eine neue Version seiner Toolbar für den Browser Firefox veröffentlicht. Neu ist eine Anti-Pishing-Funktion, eine verbesserte Sucheingabe sowie die Möglichkeit, GMail zum Standard-Mail-Client zu machen. Der Anti-Pishing-Schutz basiert auf von Google bereitgestellten Daten. Er lässt sich verbessern, indem man die besuchten Webseiten an Google übermittelt, wo sie dann ausgewertet werden. Dieses Feature ist standardmäßig aber deaktiviert. Eine ebenfalls neue Funktion ermöglicht die Übermittlung von RSS-Feeds an einen beliebigen Reader. Dies ist vor allem für User interessant, die ihre Feeds nicht mit Firefox verwalten wollen.


Die Suchfunktion nutzt ab sofort die Daten von Google Suggest, womit sich Sucheingaben vervollständigen lassen. Allerdings steht dieses Fature bisher nur für US-Anwender zur Verfügung. Auf Wunsch kann Gmail mit der neuen Toolbar zum Standard-Mail-Client werden, indem Firefox als Mail-Anwendung eingetragen wird und mit einem Klick darauf sich der Browser mit Gmail.com als Internetseite lädt.

Download und weitere Informationen: Google Toolbar 2.0 für Firefox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden