eBay verbietet Bezahlung über Bargeldtransfer

Internet & Webdienste Beim Online-Auktionshaus eBay ist es seit kurzem nicht mehr möglich, die Bezahlung eines Artikels aus einer gewonnenen Auktion in Form von Bargeld vorzunehmen. Dadurch will eBay offenbar den häufigen Betrugsversuchen vorbeugen, die oft auf der Bezahlung per Geldversand fußten. Der Schritt wurde bereits vor längerer Zeit angekündigt, bisher jedoch noch nicht umgesetzt. Nun ist es nicht mehr möglich, Geld für Auktionen über den Transfer von Bargeld zu bezahlen, wie er von Firmen wie Western Union oder MoneyGram angeboten wird. Die Barzahlung bei Abholung ist natürlich weiterhin gestattet.

Bisher kommt es vor allem bei hochpreisigen Artikeln, besonders Notebooks und andere Computer-Technik ist beliebt, immer wieder vor, dass Betrüger versuchen, unter Angabe falscher Daten, Geld von arglosen Kunden zu bekommen. Man wolle dafür sorgen, dass die Basis für den Handel über die Online-Plattform sicher sei, so ein Sprecher.

eBay hat damit begonnen, Auktionen zu löschen, die die "unsichere" Bezahlungsmethode des Geldtransfers als Option anbieten. Genauere Angaben zur Anzahl der entfernten Angebote wollte das Unternehmen nicht machen. Als "sicher" gelten nur noch der firmeneigene Dienst PayPal, Debit- & Kreditkarten sowie Überweisungen von Bank zu Bank.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -26% auf Kindle eReader, Zertifiziert und generalüberholt
-26% auf Kindle eReader, Zertifiziert und generalüberholt
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
47,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 16,99

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden