Honda will Google Earth in seine Fahrzeuge einbauen

Navigation & Autoelektronik Der Autohersteller Honda äußerte heute Pläne, die Software Google Earth im Rahmen des "Internavi Premium Club" in seinen Autos zu integrieren, vorerst allerdings nur in Japan. Dieses Navigationssystem wurde 2003 veröffentlicht und bietet dem Nutzer aktuelle Straßenmeldungen über das Internet. Diese Technologie soll nun so erweitert werden, dass hochauflösende Satellitenaufnahmen von Google Earth dargestellt werden können. Eine entsprechende Auflösung bietet die Software allerdings nur in großen Städten. Ob dieses Projekt auch in anderen Teilen der Welt umgesetzt wird, ist nicht bekannt.

Bereits im Februar berichteten wir über ein ähnliches Projekt von Volkswagen und Nvidia. Auch dort sollen die Satellitenaufnahmen von Google Earth für das Navigationssystem genutzt werden, allerdings nicht live aus dem Internet. Stattdessen kann das Kartenmaterial alle 30 Tage über das Internet aktualisiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden