Windows Storage Server 2003 R2 jetzt erhältlich

Windows Am Dienstag hat Microsoft den Windows Storage Server 2003 R2 über seine OEM-Partner (Original Equipment Manufacturer) veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine spezielle Version des Windows Server 2003, die für Datei und Druckserver optimiert wurde. Das Betriebssystem nutzt das Distributed File System (Verteiltes Dateisystem), was es ermöglicht, auf mehreren Rechnern verstreute Daten für einen Netzwerk-Benutzer zusammenhängend darzustellen.

Das neue Release bringt Unterstützung für 64Bit-Systeme und alle anderen neuen Funktionen, die mit dem Windows Server 2003 Release 2 ausgeliefert wurden, mit. Dell, IBM, HP und Fujitsu gehören zu den Firmen, die den Windows Storage Server auf ihren Geräten einsetzen. R2 unterstützt außerdem den iSCSI-Standard, den Microsoft zusammen mit IBM entwickelt hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden