Bertelsmann Buchclubs werden zu sozialem Netzwerk

Wirtschaft & Firmen Der deutsche Medienkonzern Bertelsmann plant laut diverser Berichte einen Wiedereinstieg in den Online-Markt. Das Unternehmen will dabei nach eigenen Angaben vor allem darauf setzen, seine vorhandenen Angebote für das Internet aufzubereiten. Teil der Planungen ist es, aus der Sparte Bertelsmann DirectGroup, die derzeit die bekannten Buchclubs in 22 europäischen Ländern betreibt, eine Basis für ein soziales Netzwerk wie MySpace zu machen. Damit will man besonders die immer älter werdende Kundschaft der Buchclubs ansprechen.

In den Communities sollen Gleichgesinnte aufeinander treffen, um sich auszutauschen. Um sein Projekt vorzubereiten hat Bertelsmann die demographische Entwicklung in der westlichen Welt untersucht, die bekanntermaßen auf immer älter werdende Bevölkerung hindeutet. Genau diesen Trend will man nun ausnutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Kuman K25 neue ultimative Starter Rfid Learning Kit für Arduino Lern Anfänger, die komplette 48-Set Kits Bestandteile mit UNO-R3 LCD Servo mehr als 20 Projektoren
Kuman K25 neue ultimative Starter Rfid Learning Kit für Arduino Lern Anfänger, die komplette 48-Set Kits Bestandteile mit UNO-R3 LCD Servo mehr als 20 Projektoren
Original Amazon-Preis
41,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
35,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,30
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden