Südkorea: Ein Roboter in jedem Haushalt - bis 2020

Hardware Geht es nach der südkoreanischen Regierung, werden bis zum Jahr 2020 in jedem Haushalt des Landes vernetzte Roboter bei alltäglichen Aufgaben aushelfen. Um dieses Ziel erreichen, arbeiten rund dreissig unternehmen und mehr als 1000 Wissenschaftler an neuen Ideen zur für die Umsetzung. Zumindest der mit dem Projekt betraute leitende Mitarbeiter des zuständigen Ministeriums betrachtet das Ganze als machbar. Die geschätzten Kosten für eines der robotischen Helfernlein sollen je nach Ausstattung zwischen 1000 und 5000 US-Dollar liegen und damit nicht mehr Kosten als ein hochwertiges TV-Gerät.

Südkorea gilt als eines der technologisch am weitesten Entwickelten Länder. Rund 72 Prozent der Haushalte sind bereits an das Internet angeschlossen und die Regierung entdeckt ständig neue Forschungsfelder, in die dann investiert wird, um eine führende Rolle auf dem Weltmarkt einzunehmen. Bereits 2007 sollen die ersten "Networked Robots" auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HP Scanjet Professional 1000 Mobiler Dokumenten-Einzugsscanner (600 x 600 dpi, Duple
HP Scanjet Professional 1000 Mobiler Dokumenten-Einzugsscanner (600 x 600 dpi, Duple
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
222,23
Blitzangebot-Preis
206,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 22,90

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

Tipp einsenden