Internet-Riese America Online heißt nun nur noch AOL

Wirtschaft & Firmen Time Warners Abteilung "America Online" hat den Firmennamen nun offiziell in AOL geändert. Ziel dieser Aktion ist es, dass angestaubte Firmenimage zu modernisieren, da die meisten Leute noch immer einen Dial-Up-Provider mit dem Namen America Online verbinden. In den letzten Monaten war AOL sehr eifrig, was das Herausbringen neuer Web Services angeht - auch für Personen, die nicht zum Kundenstamm gehören. Anscheinend macht man sich langsam Gedanken um die Wettbewerbschancen gegenüber Google und Microsoft.

"Unsere Firma vollendete die Mission, die uns durch unseren Namen gegeben wurde. Wir sind wortwörtlich America Online", sagte AOLs Chairman und CEO Jonathan Miller in einem Statement. "Unser neuer Name reflektiert die neue, ausgedehnte Mission wesentlich besser - jedermanns Onlineerfahrung zu verbessern. Außerdem kennt uns inzwischen nahezu jeder unter den drei Buchstaben AOL".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Teclast Tbook X10 - 10.1 Zoll Tablet PC 3G Smartphone Android 6.0 Dual SIM (1280*800P IPS, MT6580 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, WIFI, 5MP Kamera, Bluetooth)Teclast Tbook X10 - 10.1 Zoll Tablet PC 3G Smartphone Android 6.0 Dual SIM (1280*800P IPS, MT6580 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, WIFI, 5MP Kamera, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
59,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 26
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden